Mein persönlicher Lichtblick 2018 - Dagmar Dittmann, Beraterin & Trainerin

In meinem Jahr 2018 gab es einige erste Mal…

Ich habe erkannt, dass ich meinen Coachees sehr viel Verhaltensänderung abverlange, insbesondere wenn es um Verhaltensmuster der aus der Balance geratenen Work-Life-Balance geht.

Durch meine diesjährige Resilienzcoach Ausbildung hat sich der Fokus auch auf meine eigenen Verhaltensmuster gelegt und meine eigene Work-Life-Balance, die sich insbesondere im Workshopalltag und im vielen unterwegs sein nicht leicht leben lässt.

Ich bin sehr stolz, dass es mir dieses Jahr erstmals seit ich Kinder habe UND berufstätig bin gelungen ist meine geplanten Bergtouren, die meine persönliche Balance sind, auch zu gehen UND zu genießen ohne schlechtes Gewissen.

Erstmals habe ich neben der Bewegung auch die Entspannung für mich als Balance entdeckt. Auch eine neue Erkenntnis, dass ich nicht ständig produktiv sein muss UND kann UND möchte.

Die Arbeit im Workshop und im Coaching ist damit entspannter (für mich und die Teilnehmenden) UND produktiver geworden. Für mich selbst ist das in der eigenen Erfahrung wirklich neu, dass entspannt UND produktiv kein Widerspruch ist.

Veröffentlicht von Verena Neumayer.